Seminar

Managerhaftung und D&O Versicherung

Managerhaftung und D&O Versicherung


  • Zivilrechtliche Haftung von Organen
  • Innenhaftung
  • Außenhaftung
  • Strafrechtliche Aspekte der Managerhaftung
  • Die D&O Versicherung Versicherung für fremde Rechnung
  • Beweislast
  • Vermögensschadenbegriff
  • ODL/Fremdmandatedeckung
  • Firmenpolizzen oder persönliche D&O
  • Two Tier Trigger Polizzen
  • Rechtlich korrekter Abschluss von Firmenpolizzen
  • Internationales Programm für internationale Konzerne
  • Claims made versus Verstoßtheorie
  • Anspruchserhebung und Rückwärtsdeckung
  • Deckungsausschlüsse: Wissentliche Pflichtverletzung und/oder Vorsatz
  • Verstoß gegen Binnenrecht
  • Zusatzdeckungen
  • Abwehr oder Zahlung durch den D&O Versicherer
  • Schäden und Schadenabwicklung in der D&O
  • Strafrechtsschutzbaustein in der D&O Versicherung
  • Spezialstrafrechtsschutzversicherung
  • Deckungsklagerechtsschutzversicherung

Preis für ÖVM Mitglieder
1 Person € 330,–
2 Personen € 302,–
ab 3 Personen € 265,–

jeweils inkl. Kaffeepause, Mittagessen und Unterlagen

Preis für Nicht-Mitglieder
pro Person € 660,–

Die Seminarpreise sind gem. § 6 Abs. 1 Ziff.11 lit.a UStG von der MWSt. befreit.

Unterrichtsstunden Netto  6,5

0 Stunden Modul 1 Rechtskompetenz und Berufsrecht
0 Stunden Modul 2 Fach- und Spartenkompetenz

Termine, Details und Anmeldung 

Termin

Zeit

Ort

Vortragende/r

Online-Anmeldung

  • 28.04.2022
  • 09:00
  • 17:00
Wien

Norbert Jagerhofer

  • 11.05.2022
  • 09:00
  • 17:00
Mils

Norbert Jagerhofer

 

Sie erhalten nach Eingang der Anmeldung eine Anmeldebestätigung mit Zahlschein. Bitte überweisen Sie die Teilnahmegebühr vor dem Seminartermin.

Auszug aus den AGB: Die Teilnahmegebühr ist fällig nach Erhalt der Rechnung, spätestens jedoch am Tag vor der Veranstaltung. Bei Rücktritt bis eine Woche vor Veranstaltungsbeginn wird eine Stornogebühr in Höhe von 30% des Seminarbetrages verrechnet. Bei einem späteren Rücktritt wird eine Stornogebühr in Höhe von 70% des Seminarbetrages verrechnet. Zur Fristwahrung muss der Rücktritt schriftlich, per E-Mail, auf dem Postweg oder per Telefax erfolgen. Rücktrittsgebühren fallen nicht an, wenn ein Ersatzteilnehmer gestellt wird. Gelten für Veranstaltungen gesonderte Rücktrittsregelungen, weist die ÖVA im Einzelfall in der jeweiligen Seminareinladung darauf hin.