Diese Website verwendet Cookies.

Mit der Einwilligung stimmen sie der Nutzung zu.

ABG-Shop

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Online-Shop des Vereins:

Österreichischer Versicherungsmaklerring und Verband der Risk-Manager und Versicherungs-Treuhänder

Gottfried-Alber-Gasse 5, Top 5-6, 1140 Wien
ZVR: 936144042

Stand: August 2016 

1. Geltung
Für alle Bestellungen im Onlineshop des Österreichischen Versicherungsmaklerringes (nachfolgend als „ÖVM“ bezeichnet) gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Regelungen werden nur wirksam, wenn sie schriftlich vereinbart wurden. Der Kunde kann die jeweils gültige Fassung der AGB auf der Internet-Seite des ÖVM einsehen, herunterladen und ausdrucken. Der ÖVM-Online-Shop steht nur für Bestellungen von Mitgliedern des ÖVM, die Unternehmer sind, zur Verfügung, nicht jedoch für Verbraucher im Sinne von § 1 KSchG. Diese AGB gelten daher ausschließlich für Unternehmer.

2. Vertragsverhältnis
Vertragspartner sind der Kunde und der ÖVM.

Angaben in Preislisten, Anzeigen, Werbeunterlagen und Internet-Seiten des ÖVM sind stets freibleibend. Der ÖVM behält sich die jederzeitigen Änderungen der darin enthaltenen Angaben ausdrücklich vor.

Bestellungen des Kunden gelten lediglich als Angebot zum Vertragsabschluss. Nach Aufgabe der Bestellung erhält der Kunde eine automatisch generierte elektronische Bestellnachricht. Diese stellt nur eine Bestätigung des Einlangens der Bestellung beim ÖVM dar, nicht jedoch eine Annahme des Angebots des Kunden. Bestellungen, die über die Internet-Seite des ÖVM aufgegeben werden, gelten als im Zeitpunkt des Eingangs der elektronischen Bestellnachricht dem ÖVM zugegangen. Der ÖVM kann ein Angebot binnen 10 Werktagen ab Zugang annehmen. Nimmt der ÖVM das Angebot des Kunden an, erhält der Kunde per E-Mail eine Bestellbestätigung, womit der Vertrag zustande kommt, und die Rechnung.

3. Preise und Zahlungsbedingungen
Angeführte Preise verstehen sich inklusive Umsatzsteuer. Kosten für Versand werden gesondert nach den Tarifen der Österreichischen Post in Rechnung gestellt. Die Verrechnung erfolgt ausschließlich in Euro.

Alle Preise gelten nur innerhalb Österreichs. Maßgeblich sind immer die zum Zeitpunkt der Bestellung im Online-Shop des ÖVM veröffentlichten Preise.

Der Rechnungsbetrag ist ungekürzt im Voraus binnen 14 Tagen ab Zugang der Rechnung beim Kunden fällig.  Allfällige Überweisungsspesen (z.B.: aus der Schweiz) trägt der Kunde.

4. Beschaffenheit der Kaufsache
Die dem Vertrag zugrundeliegende Beschaffenheit der Kaufsache ergibt sich ausschließlich aus deren Beschreibung im Online-Shop des ÖVM. Abweichungen bedürfen der schriftlichen Vereinbarung.

5. Lieferung
Die Versendung der Ware erfolgt an die vom Kunden angegebene Lieferanschrift. Lieferungen erfolgen per Post oder nach Möglichkeit elektronisch per Email. Der ÖVM ist berechtigt, Teillieferungen auszuführen. Die Kosten und das Risiko des Transports trägt der Kunde.

6. Transportschäden, Untersuchungspflicht des Kunden
Werden Waren mit offensichtlichen Schäden an der Verpackung oder am Inhalt angeliefert, so hat der Kunde dies sofort beim Spediteur/Frachtdienst zu reklamieren und die Annahme zu verweigern. Der ÖVM ist davon unverzüglich zu informieren

7. Eigentumsvorbehalt
Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum des ÖVM. Vor vollständiger Bezahlung der Rechnung ist es dem Kunden untersagt, die Ware zu verpfänden, sicherungsweise zu übereignen oder Dritten sonstige Rechte daran einzuräumen.

8. Gewährleistung
Die Gewährleistungsfrist beträgt 6 Monate ab Versendung der Ware durch den ÖVM. Das Vorliegen von Mängeln ist vom Kunden nachzuweisen. § 1324 ABGB (Vermutung der Mangelhaftigkeit) findet keine Anwendung.

Mängel sind vom Kunden unverzüglich, spezifiziert und schriftlich zu rügen. Der ÖVM ist im Gewährleistungsfall berechtigt die Art der Mangelbehebung (Verbesserung, Austausch, Preisminderung oder Wandlung) selbst zu bestimmen.

9. Haftung
Der ÖVM haftet für Sachschäden nur dann, wenn der ÖVM oder seine Erfüllungsgehilfen diese vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht haben. Bei leichter Fahrlässigkeit haftet der ÖVM ausschließlich für Personenschäden.

Es obliegt dem Kunden, für die Sicherung seiner Daten zu sorgen. Der ÖVM haftet nicht für Datenverlust des Kunden auf vom ÖVM gekauften Speichermedien (Computer, Notebooks, Festplatten, Speichermedien, etc.)

10. Datenschutz
Die Datenverarbeitung erfolgt nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen. Kundendaten werden zur Vertragserfüllung, Lieferung und Buchhaltung verarbeitet. Der Kunde erklärt sich damit ausdrücklich einverstanden. Diese Einwilligung kann vom Kunden jederzeit widerrufen werden. Auskunft über die gespeicherten Daten sowie deren Berichtigung oder Löschung  kann der Kunde jederzeit kostenlos verlangen.

11. Cookies
Der ÖVM verwendet Cookies. Hierbei handelt es sich um Textdateien, die auf dem Computer des Kunden abgelegt werden. Die Cookies ermöglichen es dem ÖVM, den Computer des Kunden bei seinem nächsten Besuch wieder zu erkennen und die vom Kunden getroffenen individuellen Auswahlen (z.B. die in einem Warenkorb abgelegten Artikel) zu speichern, um sie dann beim neuerlichen Aufruf der jeweiligen Site im hinterlassenen Zustand wiederherzustellen.

Der Kunde kann seinen Browser so einstellen, dass er über das Setzen von Cookies informiert wird, von Fall zu Fall über die Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies grundsätzlich ausschließen kann. Bei der Nichtannahme von Cookies kann die Funktionalität der Website eingeschränkt sein.

12. Unwirksame Klauseln
Die etwaige Unwirksamkeit oder Undurchführbarkeit einzelner Bestimmungen oder Abschnitte dieser AGB berührt die Rechtswirksamkeit oder Durchführbarkeit der restlichen Bestimmungen nicht. Die Vertragsparteien werden die rechtsunwirksame oder undurchführbare Bestimmung durch eine wirksame und durchführbare Bestimmung ersetzen, die gemäß Inhalt und Zweck der rechtsunwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung möglichst nahe kommt.

13. Erfüllungsort, Gerichtsstand und geltendes Recht
Erfüllungsort für alle Geschäfte ist der Vereinssitz des ÖVM.

Zur Entscheidung aller Streitigkeiten im Zusammenhang mit Bestellungen aus dem ÖVM-Online-Shop, einschließlich über das Bestehen oder Nichtbestehen eines Vertragsverhältnisses, wird ausschließlich das sachlich zuständige Gericht am Vereinssitz des ÖVM vereinbart.

Diese AGB und die unter diesen AGB abzuschließenden Verträge unterliegen österreichischem materiellem Recht. Die Geltung des UN-Kaufrechts wird ausgeschlossen.