Diese Website verwendet Cookies.

Mit der Einwilligung stimmen sie der Nutzung zu.

MaklerIntern - Archiv durchsuchen

Hier finden Sie ausgewählte Artikel aus den MaklerIntern-Ausgaben der letzten Jahre.
Nutzen sie zur Artikel-Filterung die Kategorien, Autoren und Stichwörter.

ÖVM-Generali Klauselpaket zur Gewerbeversicherung

Ing. Alexander Punzl | 02. Juli 2018 | Intern

Wenn Sie Ihren Auftrag als VersicherungsmaklerIn ernst nehmen, müssen Sie im Gewerbeversicherungsbereich jedenfalls die Generali miteinbeziehen.

Nicht nur, dass Generali ein verlässlicher Partner in allen Bereichen, auch in der Schadenerledigung ist, ist es uns erstmalig gelungen, für die Gewerbeversicherungen ein Klauselpaket auszuarbeiten, das für jeden ÖVM-Mitgliedsbetrieb gleichermaßen gilt, egal wieviel Geschäft er bei Generali hat/ macht.

Alles basiert auf der ohnehin schon sehr umfangreichen Produktvariante PREMIUM, die durch das ÖVM-Generali-Gewerbeklauselpaket noch maßgeblich verbessert und erweitert wird.

Ich möchte Ihnen nachfolgend einige wenige Highlights präsentieren um Sie, falls Sie es nicht ohnehin schon verwenden, für diese Sonderlösung, exklusiv nur für ÖVM-Mitglieder, zu interessieren.

 ÖVM-Generali 2016 - AK09 Beginn der Aufräumungsarbeiten

Um unnötige Betriebsstörungen zu vermeiden, kann bei einem Schadenvolumen von voraussichtlich € 10.000,-- unverzüglich mit den Aufräumungs- und Reparaturarbeiten begonnen werden.


ÖVM-Generali 2016 – AK17 Ersatzleistung für Fliesen udgl. bis € 10.000,--

Wir kennen das von zahlreichen Schadenfällen, nach einem Leitungswasserschaden bezahlt die Versicherung nur das Ausmalen, Verfliesen usw. der vom Schaden betroffenen Wand, nicht aber für den ganzen Raum. Mit dieser Klausel kann die Malerei, Verfliesung udgl. des ganzen Raumes erneuert werden.


ÖVM-Generali 2016 – AK32 Neu hinzukommende Versicherungsorte innerhalb Österreichs

Wir kennen es aus der Praxis, ein Kunde ruft uns an und verständigt uns, dass er einen neuen Betriebsstandort eingerichtet hat. Auf die Frage wann, hört man zu oft, dass seither schon eine geraume Zeit verstrichen ist. Wäre es in dieser Zeit zu einem Schaden gekommen, würde ohne diese Klausel keine Deckung dafür bestehen.


ÖVM-Generali 2016 – FE10 + LW08 Gasleitungsschäden

Mitversichert sind auch Schäden an Gasleitungen und das kennt man normaler Weise nur vom Wohngebäudegeschäft.

 

ÖVM-Generali 2016 – FE11 Indirekte Blitzschäden an KTBE

Mitversichert sind automatisch Schäden durch indirekten Blitz an der kaufmännischen und technischen Betriebseinrichtung. Damit gibt es mit Generali keinen Streit mehr darüber, ob es ein direkter oder indirekter Blitz war.

 

ÖVM-Generali 2016 – ST06 Schneerutschschäden

In Erweiterung der versicherten Schneedruckschäden sind auch Schneerutschschäden mitversichert. Wenn es taut, rutscht der Schnee vom Dach und beschädigt andere Gebäudeteile, das wäre mitversichert

 

ÖVM-Generali 2016 – LW01 Allmählichkeitsschäden

Allmählichkeitsschäden und Schäden durch Langzeiteinwirkung von Leitungswasser sind mitversichert. Ich könnte Bände füllen mit Ablehnung des Leitungswasserversicherers wegen Allmählichkeit, Sie sicher auch!

 

ÖVM-Generali 2016 – AH11 Bauherrnhaftpflichtversicherung

Mitversichert sind auch Schäden an Nachbarobjekten, auch wenn das statische Gefüge derselben nicht beeinträchtigt ist. Das ist ein Novum, denn im Regelfall ist nur der Ganz- und Teileinsturz versichert. Allerdings, es braucht eine Beweissicherung und Schäden, mit welchen man aufgrund der Bauweise und –art rechnen musste, sind verständlicher Weise auch hier nicht gedeckt.

 

ÖVM-Generali 2016 – AH31 Kurzfristiges Befahren öffentlicher Verkehrsflächen

Mitversichert sind Schäden, verursacht durch Kraftfahrzeuge, wenn sie kein Kennzeichen tragen, aber eines tragen müssten. Nicht angemeldete, z.B. eigentlich ausrangierte KFZ’s, z.B. ein Traktor, fährt einmal schnell zum gegenüberliegenden Lagerplatz und überquert dabei eine öffentliche Straße. Wenn es dabei zu einem folgeschweren Unfall kommt, hat der Kunde ohne diese Klausel ein massives Problem!

 

ÖVM-Generali 2016 – AH33 Mietsachschäden erweiterte Deckung

Hier stehen sogar € 10.000,- auch für Schäden an gemieteten, bewegliche Sachen zur Verfügung. Z.B. hatte kürzlich ein Kollege einen Schaden an, für eine Veranstaltung in einem Hotel gemieteten Beamer.

 

ÖVM-Generali 2016 – AH40 Reine Vermögensschäden

Bei anderen VUs bekommt man eine solch umfassende Klausel zu den Reinen Vermögensschäden oft auch gegen viel Prämie nicht. Trotzdem steht dafür eine Versicherungssumme von € 500.000,- zur Verfügung.

 

Das ist nur ein kleiner Auszug von fast 200 Klauseln, die Generali exklusiv jedem ÖVM-Mitgliedsbetrieb für das Gewerbegeschäft zur Verfügung stellt.

Interessiert? Wenn ja, dann informieren Sie sich darüber im ÖVM Sekretariat oder auf der ÖVM-Homepage!