MaklerIntern - Archiv

MaklerIntern - Archiv durchsuchen

Hier finden Sie ausgewählte Artikel aus den MaklerIntern-Ausgaben der letzten Jahre.
Nutzen sie zur Artikel-Filterung die Kategorien, Autoren und Stichwörter.

Rezensionen - Bücher, die in keinem Maklerbüro fehlen sollten!

ÖVM | 29. April 2019 | Intern

Rezensionen - Bücher, die in keinem Maklerbüro fehlen sollten!

Beratungspflichten – Angela Regina Stöbener – VVW GmbH – ISBN: 978-3-96329-009-1 

Mit der neuen Versicherungsvertriebsrichtlinie 2016/97/EU (IDD) werden erstmals einzelfallbezogene (Beratungs-)Pflichten auf das Direktgeschäft der Versicherer erstreckt. Im deutschen Recht sind Beratungspflichten des Versicherers bereits seit 2008 in § 6 VVG a. F. normiert. Allerdings brachte die Umsetzung der IDD zahlreiche Neuerungen, insbesondere bei Versicherungs-anlageprodukten. Diese Dissertation untersucht die Pflichten nach § 6 VVG und bezieht hierbei die umfangreiche und ausdifferenzierte Rechtsprechung zu den Beratungs- und Aufklärungspflichten des Versicherers ein. Auch die Regulierung für Versicherungsanlageprodukte wird analysiert; parallele Entwicklungen im Kapitalanlagerecht werden vergleichend betrachtet. Damit kann dieses aktuelle Nachschlagewerk der Praxis in Versicherungsvertrieb und Rechtsberatung ebenso dienen wie der Wissenschaft. Darüber hinaus stellt die Arbeit die Pflichten in den breiteren Kontext der Informationspflichten, ihrer europarechtlichen Grundlagen und der Beratung durch Vermittler und Berater. Untersucht wird, ob der europäische Gesetzgeber mit der Regulierung sein Ziel erreicht, den Versicherungsnehmern eine informierte Entscheidung auf Grundlage einer rationalen Auswahl aus den unterschiedlichen Versicherungsangeboten zu ermöglichen und auf diese Weise einen funktionsfähigen Wettbewerb zwischen Versicherern im europäischen Binnenmarkt herzustellen. Die Ergebnisse werden übersichtlich in Thesen zusammengefasst. Alternative Regelungsvorschläge am Maßstab der 1:1-Umsetzung dienen als Grundlage der weiteren rechtspolitischen Diskussion - denn nach der Reform ist vor der Reform.

 

VAG – Korinek/Saria/Saria – Manz Verlag – ISBN: 978-3-214-09237-5 

Umfassend kommentierte Blattsammlung zum Versicherungsaufsichtsgesetz 2016. Exzellentes Wissen eines versierten Herausgeber- und Autorenteams aus der Praxis des Versicherungsrechts, Mitarbeitern der Finanzmarktaufsicht und Vertretern der Wissenschaft.    

 

Haftpflichtversicherung – Reisinger/Hartjes/Janker – Verlag ÖSterreich – ISBN: 978-3-7046-7698-6 

Die Haftpflichtversicherung ist eine der wichtigsten Sparten der gesamten Versicherungswirtschaft, weil sie in der Lage ist, alle Lebensbereiche zu umfassen. Sie gibt dem Versicherungsnehmer und allenfalls mitversicherten Personen Versicherungsschutz für das Risiko, von einem Dritten auf Schadenersatz in Anspruch genommen zu werden. Der Versicherte kann damit die Gefahr, für die Erfüllung oder für die Abwehr gegnerischer Schadenersatzansprüche eigene finanzielle Ressourcen aufwenden zu müssen, auf den Versicherer überwälzen.   Dieses Buch gewährt einen systematischen und zugleich praxisorientierten Überblick über das Haftpflicht-Versicherungsrecht. Die Komplexität der Materie macht es notwendig, die drei wichtigsten Sparten getrennt zu behandeln: die Betriebshaftpflichtversicherung, die Privathaftpflichtversicherung und die Produktehaftpflichtversicherung. Zudem werden die Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung und die Besonderheiten der Pflichtversicherung dargestellt.