Seminar

per Anhalter durch internationale Programme

per Anhalter durch internationale Programme


  • Egal ob OOT, FOS, FINC oder FEL - in den Stunden werden die relevanten Begriffe von internationalen Programmen erklärt, rechtliche Hintergründe dargelegt und darstellt wie ein Programm zu errichten ist
  • Best Practice wird ebenfalls angeboten, so wie die "do's & dont's" im Zusammenhang mit Programmen.
  • Der Fokus liegt auf der Haftpflichtversicherung, aber auch die Sachversicherungen werden gestreift.
  • Ebenfalls dargestellt werden die Möglichkeiten innerhalb des ÖVM Netzwerkes

Dauer: 1 x 2 Stunden; jeweils von 10.00 - 12.00 Uhr

Level: Advanced: Zielgruppe sind Versicherungsmakler und Mitarbeiter die bereits ein gutes Grundlagenwissen bzw. Praxiserfahrung in der Sparte haben, aber neu im Bereich der internationalen Versicherungsprogramme sind.

Unterrichtsstunden 2 Netto,

1 Stunden Modul 1 Rechtskompetenz und Berufsrecht
1 Stunden Modul 2 Fach- und Spartenkompetenz

Erforderliche Ausrüstung für GoToWebinar

  • Windows- oder Mac-Computer
  • Internetverbindung (am besten Breitband)
  • Lautsprecher (integriert oder USB-Headset)

Die meisten Computer verfügen über integrierte Mikrofone und Lautsprecher. Sie erhalten jedoch eine viel bessere Audioqualität, wenn Sie ein Headset oder einen Handapparat verwenden. Sie können auch Anrufe mit Ihrem Festnetztelefon oder Mobilgerät durchführen.

Kostenlose Teilnahme für ÖVM-Mitglieder.
Für NICHT-MItglieder kostet die Teilnahme € 90,--

 

 

Termine, Details und Anmeldung 

Termin

Zeit

Ort

Vortragende/r

Online-Anmeldung

  • 14.11.2022
  • 14.11.2022
  • 10.00
  • 12.00

Internet/Webinar

Mag. Christian Cencic

 

Sie erhalten nach Eingang der Anmeldung eine Anmeldebestätigung mit Zahlschein. Bitte überweisen Sie die Teilnahmegebühr vor dem Seminartermin.

Auszug aus den AGB: Die Teilnahmegebühr ist fällig nach Erhalt der Rechnung, spätestens jedoch am Tag vor der Veranstaltung. Bei Rücktritt bis eine Woche vor Veranstaltungsbeginn wird eine Stornogebühr in Höhe von 30% des Seminarbetrages verrechnet. Bei einem späteren Rücktritt wird eine Stornogebühr in Höhe von 70% des Seminarbetrages verrechnet. Zur Fristwahrung muss der Rücktritt schriftlich, per E-Mail, auf dem Postweg oder per Telefax erfolgen. Rücktrittsgebühren fallen nicht an, wenn ein Ersatzteilnehmer gestellt wird. Gelten für Veranstaltungen gesonderte Rücktrittsregelungen, weist die ÖVA im Einzelfall in der jeweiligen Seminareinladung darauf hin.