Diese Website verwendet Cookies.

Mit der Einwilligung stimmen sie der Nutzung zu.

Seminar

Cyberversicherung

Cyberversicherung


Hackerangriffe und Datendiebstahl gehören mittlerweile praktisch zum Alltag. Eine Studie von Guy Carpenter und Cyber Analytics hält Versicherungsschäden von 20 Mrd. Dollar in Zukunft für wahrscheinlich, bei steigender Tendenz.
In dem Bericht schätzen Experten, dass der globale Versicherungsmarkt in der Cybersparte auf bis zu neun Mrd. Dollar im Jahr 2020 anwachsen wird – eine Verdopplung im Vergleich zu 2017. Die Cyber-Versicherung wird in der Zukunft eine der wichtigsten Sparten werden.

Inhalte des Seminars:
·       Was sind Cyber-Risiken?
·       Grundlagen der DSGVO
·       Schadensszenarien
·       Übersicht über die persönliche Haftung der Geschäftsführer im Hinblick auf Cyber-Risiken
·       Aufbau und Deckungsumfang einer Cyberversicherung
·       Abgrenzungsprobleme mit anderen Versicherungen insbesondere mit der Vertrauensschadenversicherung
·       Marktüberblick

Preis für ÖVM Mitglieder
1 Person € 330,–
2 Personen € 302,–
ab 3 Personen € 265,–

jeweils inkl. Kaffeepause, Mittagessen und Unterlagen

Preis für Nicht-Mitglieder
pro Person € 660,–

Die Seminarpreise sind gem. § 6 Abs. 1 Ziff.11 lit.a UStG von der MWSt. befreit.


Unterrichtsstunden Netto  6,5

2 Stunden Modul 1 Rechtskompetenz und Berufsrecht
4,5 Stunden Modul 2 Fach- und Spartenkompetenz

Termine, Details und Anmeldung 

Termin

Zeit

Ort

Vortragende/r

Online-Anmeldung

  • 05.05.2020
  • 05.05.2020
  • 9:00
  • 17:00
Wien

Anton Alt

  • 19.06.2020
  • 19.06.2020
  • 09:00
  • 17:00
Mils

Anton Alt

 

Sie erhalten nach Eingang der Anmeldung eine Anmeldebestätigung mit Zahlschein. Bitte überweisen Sie die Teilnahmegebühr vor dem Seminartermin.

Auszug aus den AGB: Die Teilnahmegebühr ist fällig nach Erhalt der Rechnung, spätestens jedoch am Tag vor der Veranstaltung. Bei Rücktritt bis eine Woche vor Veranstaltungsbeginn wird eine Stornogebühr in Höhe von 30% des Seminarbetrages verrechnet. Bei einem späteren Rücktritt wird eine Stornogebühr in Höhe von 70% des Seminarbetrages verrechnet. Zur Fristwahrung muss der Rücktritt schriftlich, per E-Mail, auf dem Postweg oder per Telefax erfolgen. Rücktrittsgebühren fallen nicht an, wenn ein Ersatzteilnehmer gestellt wird. Gelten für Veranstaltungen gesonderte Rücktrittsregelungen, weist die ÖVA im Einzelfall in der jeweiligen Seminareinladung darauf hin.