Prüfung


Die Abschlussprüfung

besteht aus einem schriftlichen und einem mündlichen Teil.

Die Fragen der schriftlichen Prüfung liegen dem Fragenkatalog des Online- Lerntool zugrunde. Gemäß der festgelegten Prüfungsordnung finden beide Teile unter Aufsicht einer Kommission statt. Diese setzt sich aus den Vortragenden der einzelnen Schulungen der Fachgrundausbildungen sowie dem ÖVA Vorsitzenden Gerhard Veits zusammen.

Folgende Literatur ist zur Ausarbeitung der schriftlichen Fragen zugelassen und vom Kandidaten selbstmitzubringen: VersVG sowie einschlägige Versicherungsbedingungen.

 Prüfung des Jahreslehrstoffes 2014

  • Grundlagen des VersVG
  • Einführung Kündigungsrecht
  • KFZ-Haftpflicht, Kfz-Kasko, Insassenunfall
  • Feuer, Feuer-BU
  • Sturmschaden, Leitungswasser
  • Haushalt, Glas, Einbruchdiebstahl
  • Grundlagen Betriebswirtschaft
  • Rechtsschutzversicherung
  • Haftpflichtversicherung
  • Handel, Gewerbe, Landwirtschaft
  • Unfallversicherung, BUFT
  • Sozialversicherung, Steuern
  • Lebensversicherung-BUZ
  • Krankenversicherung

Die Prüfungsgebühr 

180,– pro Person exkl. 20% USt

Termine, Details und Anmeldung 

 

Sie erhalten nach Eingang der Anmeldung eine Anmeldebestätigung mit Zahlschein. Bitte überweisen Sie die Teilnahmegebühr vor dem Seminartermin.

Auszug aus den AGB: Die Teilnahmegebühr ist fällig nach Erhalt der Rechnung, spätestens jedoch am Tag vor der Veranstaltung. Bei Rücktritt bis eine Woche vor Veranstaltungsbeginn wird eine Stornogebühr in Höhe von 30% des Seminarbetrages verrechnet. Bei einem späteren Rücktritt wird eine Stornogebühr in Höhe von 70% des Seminarbetrages verrechnet. Zur Fristwahrung muss der Rücktritt schriftlich, per E-Mail, auf dem Postweg oder per Telefax erfolgen. Rücktrittsgebühren fallen nicht an, wenn ein Ersatzteilnehmer gestellt wird. Gelten für Veranstaltungen gesonderte Rücktrittsregelungen, weist die ÖVA im Einzelfall in der jeweiligen Seminareinladung darauf hin.