24. March 2017

ÖVM prämiert Österreichs Versicherer


Strahlende Preisträger mit den Assekuranz Awards

 Der Österreichische Versicherungsmaklerring (ÖVM) ovm.at hat am Donnerstag in Rust am Neusiedlersee die bestbewerteten heimischen Versicherungen mit dem Assekuranz Award Austria (AAA) ausgezeichnet. Die Auszeichnungen gingen an HDI (KfZ Haftpflicht und Kasko), Zurich (Gewerbe, Betrieblicher Rechtsschutz und Betriebliche Altersvorsorge) und GRAWE (Landwirtschaft). Die Preisverleihung fand im Zuge des Insurance Forum Austria statt.

Mit Unterstützung des Marktforschungsunternehmen wissma hat der ÖVM mehr als 500 Maklerinnen und Makler in ganz Österreich befragt. Sie bewerteten 40 Versicherungsunternehmen anhand von 20 Leistungsbereichen in sechs unterschiedlichen Sparten. In diesem Jahr waren es KfZ Haftpflicht, Kfz Kasko, Gewerbe, Betrieblicher Rechtsschutz, Betriebliche Altersvorsorge und Landwirtschaft. Zu den bewerteten Leistungsbereichen zählten Aspekte wie Produktqualität, Prämienhöhe, Deckungskonzepte, Dauer der Schadenregulierung und vieles mehr.

Wie jedes Jahr münden die detaillierten Ergebnisse der Befragung samt Ranking in einer über 300-seitigen Studie. Der Inhalt ist wertvolles Feedback für die heimischen Versicherer und dient der gesamten Branche als bewährter und verlässlicher Gradmesser. assekuranzaward.at

Kompass gibt Orientierung

"Das optimale Zusammenspiel zwischen Maklern und Versicherern ist eine wichtige Voraussetzung, um dem Kunden tagtäglich die gewünschte hohe Servicequalität zu bieten. Deshalb ist es uns als Versicherungsmaklerring ein besonderes Anliegen, die Bedingungen dieses Vertrauensverhältnisses jedes Jahr auf Neue unter die Lupe zu nehmen", erklärt ÖVM-Präsident Alexander Punzl. "Die Studie des Assekuranz Award Austria mit ihren validen und repräsentativen Ergebnissen liefert die nötigen Erkenntnisse, um Versicherungsunternehmen im Interesse ihrer Kunden zu motivieren, ihre Produkte und Services beständig zu adaptieren."

Der legendäre "Trailer"-Moderator Frank Hoffmann hat dieses Mal die Preisverleihung eingeläutet. Zahlreiche Entscheidungsträger, Meinungsbildner und Verantwortliche aus dem erweiterten Versicherungsumfeld verfolgten den Abend mit großem Interesse. Für Katja Meier-Pesti, Geschäftsführerin von wissma ist das kein Zufall: "Der AAA fungiert seit vielen Jahren als verlässlicher Kompass, er gibt in der immer komplexer werdenden Versicherungslandschaft Orientierung und honoriert herausragende Leistungen", erläutert die Meinungsforscherin.

Zufriedene Sieger

In der Sparte Kfz Haftpflicht wurde HDI mit dem ersten Platz ausgezeichnet, gefolgt von MUKI und VAV. Ein ähnliches Siegerfoto gab es im Bereich Kfz Kasko. Auf HDI und MUKI folgte hier die Generali auf dem dritten Rang. Beim betrieblichen Rechtsschutz machte Zurich das Rennen vor ARAG und DAS. Auch in der Sparte Gewerbe sind Österreichs Makler mit Zurich am zufriedensten, vor der Generali und der UNIQA. Im Bereich Landwirtschaft wählten die Befragten GRAWE an die Spitze. Platz zwei ging an UNIQA. Die Sparte Betriebliche Altersvorsorge entschied wiederum Zurich für sich, gefolgt von der Allianz und der Generali.

Umfassendes Bildmaterial zur Verleihung des AAA in Rust finden Sie unter:
fotodienst.pressetext.com/album/3606

Kfz Haftplicht
1. HDI
2. MUKI
3. VAV

KfZ Kasko
1. HDI
2. MUKI
3. Generali

Betrieblicher Rechtsschutz
1. Zurich
2. ARAG
3. DAS

Betriebliche Altersvorsorge
1. Zurich
2. Allianz
3. Generali

Gewerbe
1. Zurich
2. Generali
3. UNIQA

Landwirtschaft
1. GRAWE
2. UNIQA


Ansprechpartner

Christine Weiländer
Unternehmenssprecherin
Österreichischer Versicherungsmaklerring und Verband der Risk-Manager und Versicherungs-Treuhänder
Gottfried-Alber-Gasse 5
1140 Wien
Tel. +43 1416 93 33 13
E-Mail

Ulrike Menger
Unternehmenssprecherin-Stellvertretung
Tel. +43 1 416 93 33
E-Mail