Fachinformationen von Praktikern für Praktiker

Die Österreichische Versicherungsakademie organisiert regelmäßig Spezialseminare zu aktuellen Themen. Neben Fachexperten tragen vor allem langjährige ÖVM-Makler vor, die in der täglichen Praxis des Versicherungsgeschäfts geeicht sind und so alle kleinen und großen Tipps & Tricks kennen. 

Wichtig für Sie: Die Aus- und Weiterbildung der ÖVA ist für das Weiterbildungszertifikat des Fachverbandes der Versicherungsmakler in der Wirtschaftskammer (WKO) anrechenbar. Die jeweiligen Credits, die Ihnen gut geschrieben werden, finden Sie bei den Veranstaltungs-Details.

 

Termine Spezialseminare

Beschwerden zur Kundenbindung nutzen

Eine gut abgewickelte Beschwerde ist Kundenbindung pur. Hier lernen Sie, wie's geht, wie man erkennt, worum's wirklich geht und welche Techniken angewandt werden, um den Ärger zu reduzieren. Erfahren Sie hier, wie man Win-Win-Lösungen schafft.

Bauwesenversicherung in der Praxis

Gesetzliche Grundlagen, Bauherren-Haftpflicht, Marktübersicht. Abgrenzung unterschiedlicher Versicherungssparten, Ausschlüsse und mögliche Zusatzdeckungen. Besondere Deckungserfordernisse, Schadenabwicklung in Theorie und Praxis.

Highlights der Haftpflichtversicherung 2-Tagesseminar

Neue Risikoausschlüsse. Subunternehmer in Deckung und Haftung. Graubereich Nachbesserungsbegleitkosten. Neue Judikatur in der Kfz- und Betriebshaftpflicht. Mangelschäden, Folgeschäden, Vermögensschäden, Produkthaftung.

Vom Maklervertrag, Risikoanalyse, Deckungskonzept bis zur Antragstellung

Maklervertrag und Kundenauftrag, Honorarvereinbarungen, Risk-Management, Methoden der Risikoerkennung. Risikobewertung. Erstellung von Deckungskonzepten, Offert-Ausschreibung, Prüfung und Bewertung. Informationspflichten, Musterdokumente.

Risikoanalyse und Risikobewertung

Konventionelle Schadenverhütung im Wandel, Methoden systematischer Risiko- und Gefahrenanalyse, Anforderungen an den Brandschutz im Betrieb, betriebsartspezifische Schadenverhütung anhand ausgesuchter Beispiele.

Lebensversicherung auf dem Prüfstand

Ein kritischer Blick hinter die Kulissen. Chancen und Risken von Geld-bzw. Sachwerten. Vor-und Nachteile einer Versicherungshülle.

Provisionsvereinbarungen und -abrechnungen lesen und verstehen

Courtagearten und deren Berechnungen, Grundbegriffe, Beispielrechnungen (1). Lesen und Verstehen von Provisionsnoten der Versicherungen, unterschiedliche Berechnungsarten, Provisionskontrolle, Bonifikationen (2). Betriebswirtschaftliche Aspekte (3).

Unternehmenskommunikation im elektronischen Zeitalter

Moderne Medien effizient nutzen UnternehmerInnen stehen vor der Herausforderung, ihre KundInnen nicht nur effizient zu betreuen, sondern auch laufend mit ihnen zu kommunizieren. Nähe schafft Vertrauen - elektronische Kommunikation ist ein Weg diese zu erreichen.

Riskmanagement in der Praxis

2 Tagesseminar "Riskmanagement in der Praxis mit Betriebsbesichtigung" 6.10.2016 von 9:00 bis 17:00 Uhr 7.10.2016 von 9:00 bis 14:00 Uhr

Ob Hacker Angriff oder Datenverlust – Cyberrisiken werden für Unternehmer zunehmend zum Problem

Cyber-Polizzen als neues Produkt. Datenschutzrecht (DSG 2000) und Marktüberblick über das Angebot von Cyberversicherungen. Ein 100%iger Schutz ist zwar nicht möglich, die Frage lautet daher nicht, ob eine Firma Opfer werden kann, sondern wann.

Grobe Fahrlässigkeit nach § 61 VersVG

Dieses Seminar bietet sowohl eine systematische Darstellung als auch einen vertiefenden Einblick in die für die Versicherungspraxis besonders bedeutsamen Bestimmungen des & 61 VersVG.

Schadenbearbeitung durch den Versicherungsmakler I

Schadenbearbeitung durch den Versicherungsmakler I – Regeln, Systematik und wertvolle Praxistipps

Schadenbearbeitung durch den Versicherungsmakler II

Schadenbearbeitung durch den Versicherungsmakler II – Ungerechtfertigte Schadenablehnungen - Fälle aus der Praxis

Gesetzliche u. vertragliche Obliegenheiten und Risikoausschlüsse in der Versicherung - Tatbestände und Rechtsfolgen

Die praktische Bedeutsamkeit des Themas ergibt sich daraus, dass Obliegenheiten und Risikoausschlüsse exakt jene Gründe sind, derentwegen der Versicherer keine Ersatzleistung an den Versicherten erbringt.

Die Haftung von Managern und ihre Absicherung durch moderne Deckungskonzepte

Lösungsorientierte Deckungskonzepte und Haftungsgrundlagen

Die häufigsten Ablehnungsgründe der Versicherer unter die Lupe genommen!

Der Versicherungsmakler ist gem. § 28 (6) MaklerG verpflichtet, den Kunden bei der Abwicklung des Versicherungsverhältnisses vor und nach Eintritt des Schadens- (Leistungs-)falls zu unterstützen. Dieses Seminar soll den Teilnehmer und Teilnehmerinnen nicht nur die häufigsten Ablehnungsgründe näherbringen sondern insbesondere die fachliche Kompetenz erhöhen, um - in Fällen in denen es möglich ist - dem Versicherungskunden qualifiziert zu seinem Recht verhelfen zu können

Transportversicherung generell - Verkehrshaftungsversicherung

Für Makler wichtige Grundlagen mit akquisitionsunterstützender Aufbereitung der Fragestellungen bei Kunden die transportieren bzw. transportieren lassen. Sachversicherungs- und Haftungsversicherungsthemen im Transportablauf.

Was der Makler über Lebensversicherungen wissen MUSS - Ein Blick hinter die Kulissen

Reagieren Sie aktiv auf die Veränderungen im LV-Markt und nützen sie den Vorteil Ihrer Unabhängigkeit! Holen Sie sich Ihre unabhängige Expertise. Nicht nur Ihren Klienten zuliebe, sondern auch aus Haftungsgründen.

Betriebsunterbrechung - Wenn nichts mehr geht

Betriebsunterbrechung - Unternehmenserfolg in Gefahr? Aus Schaden wird man klug: Fallen bei der Vertragsgestaltung

Vom Maklervertrag, Risikoanalyse, Deckungskonzept bis zur Antragstellung

Vom Maklervertrag, Risikoanalyse, Deckungskonzept bis zur Antragstellung am Beispiel von betrieblichen Versicherungen. Professionelles Arbeiten als Versicherungsmakler.

Produktauswahl und Wechsel des Versicherers

Produktauswahl und Wechsel des Versicherers: Herausforderungen und Lösungen am Markt (Schwerpunkt Privatkundensegment)

Geld ins Dunkel: Zahlt da jemand...? Mein's! Nein mein's!

Zwei-Tagesseminar Geld ins Dunkel: Zahlt da jemand...? Schadensfälle: Leistungspflicht Versicherer, Haftung Makler Mein’s! Nein mein’s! Rechte Dritter an der Versicherungsforderung

Honorarberatung

Die Diskussion um die angemessene Entlohnung von Versicherungsvermittlern ist all gegenwärtig. Ein Provisionsverbot wird auf höchster Ebene heftig diskutiert und von Provisionsgegnern sogar vehement gefordert. Man erwartet sich dadurch mehr Transparenz und Unabhängigkeit in der Beratung, was letztendlich aus der Sicht des Kunden zu positiveren Beratungsergebnissen führen soll.

Kernthemen der Sachversicherung

Sachversicherung als Schadensversicherung: Konsequenzen; Die Entschädigung des Sachversicherers als Konsequenz vertraglicher Vereinbarung - unterschiedliche Bemessungsmodelle (Summe/Wert/Positionen/Selbstbehalt/Über- und Unterversicherung...) u.v.m...

ÖVM Mitgliedertreffen

Neuigkeiten im ÖVM/ÖVA; Bericht der jeweiligen Landesvorsitzenden: für Steiermark: Ing. Gernot Mirko Ivanic; für Oberösterreich: Mag. Alexander Meixner

Aktuelle OGH Judikatur aufbereitet für die Tagespraxis

Es vergeht kein Jahr ohne eine Fülle von OGH Entscheidungen aus dem Versicherungsbereich, welche gelgentlich nicht nur als interessant sondern auch als brisant bezeichnet werden können.

Fortgeschrittenenschulung Sachsparten 2 Tagesseminar

Ziel des 2 Tages Workshops ist das Erlernte aus den Schulungen der Fachgrundausbildung zu wiederholen und mit praktischen Beispielen (z.B. Schadenfälle, Deckungskonzepte) zu festigen und vertiefen.

Vom Berater zum Beklagten, von der Deckung bis zur Haftung

Deckungsprozesse aus Anwaltssicht unter besonderer Berücksichtigung der Rolle des Versicherungsmaklers

Rechtsschutz - Vom Bedarf über den Antrag zum Schaden

Die Basis für dieses Rechtsschutz Spezialseminar sind gesammelte Beispiele aus dem Rechtsschutz Alltag, sowie die wesentlichen Bedingungsunterschiede am Beispiel verschiedener Versicherungen. Aktuelle Fälle aus der Praxis ergänzen den rechtlichen Rahmen dieses Tages.

Termin

Ort

28.06.2017

Feldkirch

8. Studienreise - Zirkeltraining für Versicherungsmakler

Ihr Wissen ermöglicht erst die fachmännische Durchsetzung der tatsächlichen Ansprüche Ihrer Kunden! Schadenabwicklung ist Profi-Arbeit! Halten Sie sich fit, denn Sie spielen in der 1.Liga!

Termin

Ort

02.09.2017

Region Padua Italien

Vermögensschadenhaftpflicht Versicherung

Seminar zur Vermögensschadenhaftpflicht Versicherung

Termin

Ort

20.09.2017

Wien

27.09.2017

Mils

Bauversicherung

Seminar zur Bauversicherung

Termin

Ort

21.09.2017

Graz

Stresstest für Versicherungsmakler 2 Tagesseminar

Gemeinsam mit den Teilnehmern werden die wesentlichen Erfolgsfaktoren für Maklerunternehmen aufgrund der anstehenden Veränderungen und der zu erwartenden Trends erarbeitet.

Termin

Ort

04.10.2017

Schladming

Speaking English Effectively English for Insurance Brokers

Brauchen Sie Englisch, um Kunden in Österreich beraten zu können oder für Ihre Geschäftsbeziehungen mit Partnern im Ausland? Sollten Sie in diesen Situationen noch Unsicherheit in Ihrer englischen Sprachkompetenz verspüren, könnte dieser Workshop Ihnen mehr Sicherheit geben.

Termin

Ort

17.10.2017

Mils

Fortgeschrittenenschulung Personensparten

Nach einer kurzen Auffrischung der rechtlichen sowie sozialversicherungstechnischen Rahmenbedingungen und der spartenbezogenen Grundlagen werden ausgesuchte Themen aus der Lebens-, Kranken- und Unfallversicherung anhand von Fallbeispielen und unter Verweis auf die aktuelle Judikatur behandelt.

Termin

Ort

18.10.2017

Treffen am Ossiacher See

Betriebshaftpflicht in der Praxis

Seminar zum Thema Betriebshaftpflicht für Versicherungsmakler sowie Mitarbeiter, die mit vorbereitenden Aufgaben zur Risikoerfassung und Vorbereitung von Kundengesprächen befasst sind oder befasst werden sollen.

Termin

Ort

24.10.2017

Graz

09.11.2017

Anif

Das System der Rechtsschutzversicherung – erklärt an praktischen Beispielen

Seminar zum Thema "Das System der Rechtsschutzversicherung – erklärt an praktischen Beispielen"

Termin

Ort

15.11.2017

Wien